Günstiges Bushcraftmesser: Glock Feldmesser

Bushcraftmesser müssen so Einiges aushalten. Spalten, Hacken, Brechen und Schaben von mehr oder weniger hartem Holz sind Alltagsaufgaben Deines Messers beim Bushcraften. Eine günstige Variante ist das Glock Feldmesser des österreichischen Bundesheeres. Was kannst Du mit diesem Messer anstellen und wo liegen die Grenzen?

Unkaputtbar aber kein Schnitzmesser

Die wichtigstes Eigenschaft des Glock Feldmessers ist 100%ige Robustheit. Ich kann mir keine normale Tätigkeit im Bushcraft vorstellen, bei der Du dieses Messer kaputt machen kannst.
Doch der große Nachteil des Glock liegt im Bereich des Schnitzen. Der Flachschliff und der Klingenstahl sind zwar widerstandsfähig aber feines Gleiten durch Holz ist nicht so einfach.

Warum das so ist wird klar wenn Du einen Blick auf die Geschichte des Messers wirfst. In den 70iger Jahren wurde das Glock als Kampfmesser der österreichischen Armee entwickelt und dann produziert. Es ist als von der Konzeption ein Bajonett für den Kriegseinsatz. Daher war neben günstiger Herstellung die Haltbarkeit im Gefecht ein wichtiger Faktor. Schliesslich müssen Soldaten keine Löffel schnitzen.Gut, dass wir als Bushcrafter die Natur geniessen können und nicht in Schützengräben ausharren müssen.

Und trotzdem ein tolles Bushcraft Messer

Obwohl der Nachteil des Glock Feldmesser beim Schnitzen deutlich wird ist es meiner Erfahrung nach ein ideales Bushcraft Messer, wenn Du ein kleines Schnitzmesser dabei hast. Und Hand aufs Herz – der klassische Bushcrafter geht ohne mit Ausrüstung im Rucksack in die Wälder. Da wird zum Beispiel ein günstiges Mora Messer Platz finden, oder?

Mit dieser Kombination bist Du gut unterwegs und kannst alle Bushcraft Arbeiten, die für das Messer vorgesehen sind gut erledigen. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir bestätigen, dass Spalten und Hacken mit dem Glock perfekt möglich sind. Auch im Vergleich zu teuren Spitzenmessern braucht sich das Glock nicht verstecken. Und zum Schnitzen ist dann eben ein anderes Messer wie Mora, Opinel oder Victorinox dabei. So kann Nichts schief gehen.

Autor: Reini Rossmann

Das Leben und Überleben in der Natur sind meine Leidenschaft. Als Survival & Bushcraft Trainer, Autor und Filmemacher teile ich mein Wissen & meine Erfahrung mit Anderen.

Schreibe einen Kommentar